Herzlich Willkommen

Im Ortsteil Denklingen der Gemeinde Denklingen gab es bis Mitte des Jahres 2014 einen kleinen EDEKA-Markt, der die Nahversorgung sicherstellte. 

Aufgrund dieser Schließung hat sich der Gemeinderat Gedanken gemacht, wie man die Nahversorgung in Denklingen wieder herstellen und den Dorfkern weiter beleben kann. Zwar gibt es einen Bäcker und einen Metzger, aber es fehlt die Möglichkeit, Mittel des täglichen Bedarfs zu erwerben.

Für Personen, die nicht mobil sind, wurde als pragmatische Übergangslösung ein Bus eingerichtet. Dieser fährt einmal wöchentlich in die Nachbargemeinde, um z.B. älteren Bürgern die Möglichkeit zu geben, sich mit den Mitteln des täglichen Bedarfs einzudecken. Dieser Service der Gemeinde wird sehr gut angenommen, löst aber das ursprüngliche Problem nicht.

Um wieder eine Nahversorgung im Ortsteil Denklingen zu erhalten, wird nach Abwägung unterschiedlicher Alternativen die Errichtung eines Dorfladens angestrebt, die durch bürgerliches Engagement umgesetzt werden soll. Die Gemeinde wird und kann einen Dorfladen nicht betreiben, unterstützt aber die Initiative der Bürger.

Die Sonder-Bürgerversammlung am 17.10.2014 mit ca. 200 Besuchern machte deutlich, wie wichtig dieses Thema für Denklingen ist. Darüber hinaus haben 89 Bürgerinnen und Bürger sich auf eine Liste eingetragen und so ihr Interesse und mögliches Mitwirken bekundet.

Mit diesem starken Zuspruch im Rücken, können die Sprecher des Arbeitskreises "Dorfladen Denklingen", die in der ersten Arbeitskreissitzung am 04.11.2014 von den Bürgern benannt wurden, die Arbeit aufnehmen.